28. – 30. Dezember in der Mescheder Dünnefeldhalle – Anstoßzeiten / Eintrittspreise anzeigen

HomeAllgemeinFC Assinghausen/ Wiemeringhausen/ Wulmeringhausen erstmals im Teilnehmerfeld!

FC Assinghausen/ Wiemeringhausen/ Wulmeringhausen erstmals im Teilnehmerfeld!

FC Assinghausen/ Wiemeringhausen/ Wulmeringhausen erstmals im Teilnehmerfeld!

Wäre da nicht der  knapp verpasste Bezirksliga-Aufstieg in den beiden Relegationsspielen gegen den SV Schmallenberg/Fredeburg gewesen, für den Fusionsverein FC Assinghausen- Wiemeringhausen- Wulmeringhausen hätte das Jahr 2018 nicht besser verlaufen können. So bleibt ein kleiner Wehrmutstropfen, trotz Meisterschaftsgewinn und der erneuten vorzeitigen Herbstmeisterschaft. Es sieht ganz danach aus, als wird der FC Ass-Wie-Wu im nächsten Jahr einen erneuten Aufstiegsversuch in die Bezirksliga unternehmen. Am PFIFF Champion Masters nimmt die Mannschaft zum ersten Mal teil. Im Folgenden steht Trainer Stephan Kohl Rede und Antwort.

 

Redaktion Champion Masters: Der FC Assinghausen- Wiemeringhausen- Wulmeringhausen nimmt zum ersten Mal am PFIFF Champion Masters teil. Mit welchen Erwartungen kommt die Mannschaft nach Meschede?

Stephan Kohl: Die erste Teilnahme ist richtig obwohl mich das sehr verwundert hat da der FC in den letzten Jahren häufiger den Stadtmeistertitel geholt hat, aber nicht eingeladen wurde. Es gibt von meiner Seite keine Vorgabe für das Turnier, aber wir wollen einen guten Eindruck hinterlassen und dann mal sehen wo die Reise hingeht.

 

Redaktion Champion Masters: Kommen die Spieler tatsächlich alle aus Assinghausen, Wiemeringhausen und Wulmeringhausen oder gibt es auch „Zugereiste“?

Stephan Kohl: Es ist tatsächlich so, dass der Großteil der Spieler aus den Heimatdörfern kommt, lediglich 3 Spieler sind aus umliegenden Ortschaften.

 

Redaktion Champion Masters: Gibt es den ein oder anderen echten Hallen-Zocker in der Truppe?

Stephan Kohl: Ich habe 3-4 Jungs im Team, die technisch sehr begabt sind und richtig Bock haben auf die Halle und das Turnier, also ja.

 

Redaktion Champion Masters: Wie werden eure Erfolge im Umfeld wahrgenommen? Gibt es sie, die Unterstützung der Fans?

Stephan Kohl: Das ist der absolute Wahnsinn beim FC Ass/Wie/Wu, alle 3 Dörfer stehen komplett hinter dieser Truppe und unterstützen sie, wo sie nur können. In der jetzigen Hinrunde sind selbst zu den Auswärtsspielen mehr Zuschauer von uns da gewesen als von der Heimmannschaft, und das egal bei welchem Wetter. Der Sonntag steht komplett im Zeichen des Fußballs, da kommt der Großvater mit dem Enkel zum Schauen, genauso, wie der Spielervater und die Freundin. Da muss ich einfach mal an dieser Stelle unseren Fans ein großes Dankeschön aussprechen, für ihre Unterstützung.

 

Mehr vom Interview mit Stephan Kohl finden Sie im aktuellen Programmheft des 23. PFIFF Champion Masters!

Teilen mit: