28. – 30. Dezember in der Mescheder Dünnefeldhalle – Anstoßzeiten / Eintrittspreise anzeigen

HomeAllgemeinTSV Bigge/Olsberg, TuRa Freienohl und Fatih Türkgücü Meschede sichern sich den Gruppensieg!

TSV Bigge/Olsberg, TuRa Freienohl und Fatih Türkgücü Meschede sichern sich den Gruppensieg!

TSV Bigge/Olsberg, TuRa Freienohl und Fatih Türkgücü Meschede sichern sich den Gruppensieg!

Der erste Vorrundentag des 22. PFIFF Sport Champion Masters war geprägt von sehr guten Torhüter-Leistungen und einer prall gefüllten Dünnefeld-Halle!

In der Gruppe A setzte sich der A-Kreisligist TSV Bigge/Olsberg (7 Punkte), knapp gefolgt von dem TuS Oeventrop (ebenfalls 7 Punkte), mit dem besseren Torverhältnis durch. Dritter wurde der FC Mezopotamya Meschede, die am zweiten Vorrundentag mit 3 Punkten um das Weiterkommen bangen müssen. Mit null Punkten belegt die SG Berge/Calle-Wallen etwas überraschend als aktuell 3. der HSK A-Kreisliga West den 4. Platz und ist damit bereits in der Vorrunde ausgeschieden.

In der Hammer-Gruppe B sicherte sich TuRa Freienohl mit neun Punkten aus drei Spielen das Ticket für die Finalrunde. Der FC Arpe/Wormbach wurde mit einem ausgeglichenen Torverhältnis und 4 Punkten nur knapp vor der HSK Ü-32 Auswahl (4 Punkte, -1 Torverhältnis) weiter in der Gruppe. Schon jetzt steht fest, dass die HSK Ü-32 Auswahl als einer der besten Dritten in der Finalrunde des 22. PFIFF Sport Champion Masters vertreten sein wird. Mit null Punkten und nur einem Tor in drei Spielen ist der TuS Sundern unter den Erwartungen geblieben und wird in der Finalrunde nicht dabei sein.

Gruppe C wurde dominiert von dem FC Fatih Türgkgücu Meschede, der mit 12 Toren die meisten Buden des 1. Vorrundentags geschossen hat. Tabellenzweiter wurde die SG Winterberg/Züschen vor dem TuS Velmede/Bestwig, der mit nur einem Punkt nur noch theoretische Chancen auf ein Weiterkommen hat. Letzter der Gruppe mit ebenfalls einem Punkt, aber dem schlechteren Torverhältnis wurde der FC Remblinghausen.

Die Halle war bis auf den letzten Platz gefüllt und die Stimmung unter den Fans auf der Tribüne enorm! Wir bedanken uns bei allen Zuschauern und freuen uns auf zwei weitere Tage!

Am zweiten Vorrundentag greift unter anderem erstmals der Titelverteidiger RW Erlinghausen ins Turniergeschehen ein.

Teilen mit: